Sonja Egger Illustration | Charakterentwicklung | Text

Zurück

sonja-egger-pisa-lucca-toskana
Die meisten unter Euch haben ja erraten (-> klick), wo ich die letzten Wochen verbracht habe, und nun bin ich zurück aus der Toskana. 1000 Dank für Eure lieben Kommentare!!! Die Freude darüber wiegt den Katzenjammer der Rückkehr wenigstens ein bisschen auf. Wie versprochen verlose ich eine kleine Aufmerksamkeit: der Post dazu ist in Arbeit.

Kulturprogramm haben wir diesmal – abgesehen von exzessiver Lektüre – weitestgehend ausgelassen. Immerhin haben wir Pisa, Lucca und Florenz, die nur eine Nachtzugreise von Wien entfernt sind, schon oft besucht und besichtigt. Eines ist mir bei den wenigen Besuchen in diesen Städten aber aufgefallen: Ich betrachte sie immer mehr unter dem Gesichtspunkt der Lebensqualität. Und da kann Florenz den anderen beiden Städten nicht das Wasser reichen:
zu laut, zu voll, zu hedonistisch. So hat eben alles seine Licht- und Schattenseiten:

sonja-egger-florenz-toskana1
Auf halbem Weg zwischen Pisa und Lucca, mitten in der touristischen Pampa, umgeben von Olivenhainen und wildwüchsiger Natur, ganz ohne Internet, TV und Telefon haben wir zwei wundervolle Wochen verbracht. Mein Hirn ist wohl noch dort geblieben – meine Finger sind beim Tippen fast so träge wie meine Gedankengänge. Besonders viel gibt es aber auch gar nicht zu erzählen: Es war heiß, es war schön und am liebsten wäre ich dort geblieben.

sonja-egger-cascine-toskana1

Ende der Woche gibt es vielleicht noch ein paar Fotos, wenn ich sie (und mich) sortiert habe. Ich geh jetzt erstmal schauen, was sich in der Zwischenzeit so bei Euch getan hat und wünsche Euch einen schönen Wochenbeginn!

 

15 Antworten auf Zurück

  • Liebe Sonja,
    was für wunderbare Bilder, gerade die vom “FernabDesTourismus”, gleich steigen einem vom Hinsehen viele Düfte und Gedanken in den Kopf. Und das Fernweh, das alte. Plus dem Wunsch nach Entschleunigung.
    Sei lieb gegrüßt, schön, dass Du wieder da bist, auch wenn Du das vielleicht noch nicht finden kannst.

    gepostet von

    Nina am
  • liebe Sonja, schön dass du wieder zurück bist…wenn man deine wunderbaren Bilder betrachtet versteht man nur zu gut deinen Wehmut, dass diese Zeit schon wieder zu Ende ist… ich würde mich wirklich sehr über weitere Bildeindrücke deiner Reise freuen…komm gut in die neue Woche…liebst Uli – die Kramerin

    gepostet von

    die Kramerin am
  • Liebste Sonja,

    auch wenn du zur Zeit noch anders darüber denkst: schön, dass du wieder da bist!!!! Ich habe sich vermisst.
    Ich bin gespannt auf weitere Impressionen.
    Komm in Ruhe an.
    Auf bald!
    Liebe Grüße von Steffi

  • paradiesisch… balsam für die seele…
    alles liebe
    ei

    gepostet von

    ei am
  • Liebe Sonja,

    schön, dass du wieder da bist. Euer Urlaub hört sich wundervoll an. Entspannung pur wie mir scheint. Schöne Fotos hast du mitgebracht, mir gefallen die Fotos von der Natur am besten. Ich könnte mir gut vorstellen, jetzt dort zu sein.

    Lass den Alltag nur langsam auf dich zukommen und genieße das Nachklingen des Urlaubserlebnisses. Der Alltag hat einen eh viel zu schnell wieder.

    LG
    Rebekka

    gepostet von

    The Boxing Duck am
  • genau wie es sein soll. schön, die fotos; und so fein zusammengestellt.
    gutes ankommen, nach und nach.
    liebe grüße von ulma

    gepostet von

    mme ulma am
  • willkommen zuRück. ich fReu mich auf die mitbRingsel, da mein unRlaub noch so lange hin.
    und waRte geRn …. alltag sollte immeR sacht beginnen.
    liebe gRüße. käthe.

    gepostet von

    käthe am
  • Liebe Sonja,
    ahhhhohhhhhfeiiiiiiin! Die Toskana. Ja, Eindrücke über Eindrücke….
    Sortier dich in Ruhe und genieß noch lange nach!
    Alles Liebe
    Dania

    gepostet von

    Dania am
  • so schöne Bilder :-) Ach und der liebe David *träum*. Ich bin gespannt auf mehr…
    LG
    Andrea

    gepostet von

    miezeundmax am
  • Liebe Sonja,

    super schöne Fotos, mit denen Du glatt das Fernweh weckst. Leider sind die Sommerferien bei uns noch eine Weile hin. Aber nicht weit genug um all die Arbeit, die ich dringend erledigen müsste, bis dahin abzuarbeiten…
    Die Fotos sind ein Traum und sehen wirklich nach reichlich Ruhe, Sonnenschein und Erholung aus. Genau wie es im Urlaub sein sollte :-)

    Ganz liebe Grüße und schön, dass Du wieder da bist,
    Sabine

    gepostet von

    Sabine Seyffert am
  • Hallo Sonja, vermisst habe ich dich schon, aber ich ahnte schon, dass du einfach mal eine Auszeit nimmst.

    Wie wunderbar deine Fotos sind. Im Mai habe ich wieder einmal unsere Partnerstadt in der Toscana besucht und bin immer wieder verzaubert davon.

    Ich freue mich, dass du wieder da bist!! Und danke für deinen lieben Kommentar.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    gepostet von

    Glückskiste am
  • touristische pampas gefallen mir immer so gut. und toskanische besonders. da war ich vor 25 jahren und würde gern nachschauen, was sich verändert hat. freu mich auch auf mehr fotos. irgendwann.
    lass dir zeit mit dem wieder-eingwöhnen und sei lieb gegrüßt von mano

    gepostet von

    mano am
  • Willkommen zurück, Körper. Die Seele zieht dann noch nach, zumindest teilweise.
    Au ja bitte, gerne noch mehr Fotos vom Auszeitort. Ich habe mich sofort in den Pool geträumt.
    Florenz tut man vielleicht oft etwas Unrecht, denn wenn die ganzen Touristen nicht wären, dann wäre die Stadt eigentlich nett. Die Uffizien ohne Menschen wären ein Traumort. Rom wäre dann auch toll. San Gimignano, Siena, Volterra auch. Wobei… die sind es auch, an einem sonnigen Tag im Winter zum Beispiel. Aber ja, es gibt sie eben nicht ohne, wir sind ja auch dabei.
    Ich hab immer noch schöne Erinnerungen an den Jahrtausendwechsel in Iano, auch ähnliche Pampa, auch rein analog. Gerne wieder.

    Herzlich, Katja

    gepostet von

    Die Raumfee am
    • Danke, liebe Katja. Ja, da hast Du natürlich recht – wir sind auch Touristen. Aber ich mochte Florenz noch nie besonders gern (obwohl ich schon das Glück hatte quasi allein (also mit höchstens 100 anderen ;-) in den Uffizien zu sein) und jetzt weiß ich auch woran das liegt: in der Altstadt findet sich kein einziger Baum und abgesehen vom Arno-Ufer auch kein Grashalm. Besonders nach zwei Wochen Ruhe sind Lärm und Reizüberflutung dort ganz beachtlich. Pampa und die kleinen Städten sind mir bedeutend lieber. ;-)
      Liebe Grüße
      Sonja

      gepostet von

      Sonja Egger am
  • Wunderbare Urlaubsimpressionen! Danke für deinen Kommentar zu meinem Blumenpost. Die Vasen sind von der Firma “Remember”.
    Ein schönes Wochenende!

    gepostet von

    Trollblume am

Hinterlasse einen Kommentar zu Sonja Egger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Ars Pro Toto

kunst für alle/s
illustration und handgemachtes

ars pro toto bei brigitte-mom
Archiv