Sonja Egger Illustration | Charakterentwicklung | Text

Gegen den Strom

sonja-egger-schwimmer-1
Zwar hab ich’s nicht so mit Kalenderweisheiten, aber manche bringen etwas bei mir zum Klingen.

 

sonja-egger-schwimmer-2

 

Innehalten, den Blickwinkel wechseln… das sind meine bewährten Strategien in Krisenzeiten (und ein bisschen Selbstmitleid aufgelöst in heißer Schokolade ;-)).

So bin ich auf dieses Motiv für Wasserkaraffe und Kaffeebecher gekommen.

Die Illu ist ganz konventionell, an einen alten Kupferstich angelehnt, gezeichnet und hinterher digital grob verpixelt. Ich mag diese Art von Stilbrüchen sehr. Der “Kupferstich” bekommt dadurch etwas Modernes.
Jetzt bin ich neugierig, ob Euch diese Art der Verfremdung auch gefällt.

 

Schönen Creadienstag!

 

 

 

34 Antworten auf Gegen den Strom

  • Sieht super aus, der geringelte Herr, wie er da schwimmt – immer im Kreis herum. Ein bißchen fängt er schon fast an mir Leid zu tun. Ob er jemals ankommt? LG mila

    gepostet von

    Mila am
  • LOL!!!
    lg und viel heiße schoki,
    ei

    gepostet von

    ei am
  • Den Spruch hast du nur für mich aufgeschrieben, gell? Die Pause hat mir mein Körper in Form einer Mega-Erkältung verordnet. War glaube ich mal nötig ;-)
    Der Schwimmer ist sooo schön. Diese Art von deinen Zeichnungen sind meine absoluten Lieblingskünste von dir. Genial! Wie hast du das auf Glas bekommen?
    GlG Jutta

    gepostet von

    Grimmskram am
    • Oje, gute Besserung!!! Die Zwangspause tut Dir aber sicher gut. Den Schwimmer hab ich auf Tattoofolie gedruckt. Dauerhaft lass ich das lieber in der Druckerei machen.
      GlG
      Sonja

      gepostet von

      Sonja Egger am
  • Gegen den Strom, mit dem Strom, aussteigen, neue Richtung…. Fragen über Fragen… ich bin für die heiße Schokolade, am besten mit Sahnehaube und Schokobrownie dazu, damit es auch bestimmt hilft (meine Figur ruft laut NEIN, aber manchmal muss das sein :-)
    Ich mag das Verfremden, Modernisieren durch Verpixeln und bei der Karaffe hat man doch tatsächlich das Gefühl, der Schwimmer schwimmt im Wasser…
    Herzliche Grüße zu Dir,
    Kebo

    gepostet von

    Kebo am
  • Hallo liebe Sonja. Also mir gefällt diese Art dieser Stilbruch. So wie auch bei deiner Weihnachtskarte. :-) Und die Idee mit dem Schwimmer auf der Wasserkaraffe finde ich genial! Das hast du wieder mal sehr schön gemacht!
    Herzliche Grüsse Nica

    gepostet von

    Nica am
  • ich hoffe nur, es wartet jemand mit einem vorgewärmten Badetuch am Ufer…
    liebe Grüße von einer, die dringend mal wieder schwimmen gehen sollte… (weder mit noch gegen den Strom, einfach in einem überfüllten Pariser Hallenbad…)

    gepostet von

    swig - filz felt feutre am
  • Die Karaffe ist der Hammer !
    Liebe Grüße
    Sandra

    gepostet von

    sandra am
  • Was eine Frage …. natürlich gefällt es mir. Die Idee den Herrn auf einer Karaffe zum Schwimmen zu bringen muß man aber auch erst einmal haben!

    LG Doris (aufm Sprung)

    gepostet von

    die.waschkueche am
  • Super schön!
    Der Schwimmer sieht echt klasse aus….wie hast Du ihn auf die Flasche transferiert?
    Liebe Grüße
    Smilla

    gepostet von

    smillas Wohngefühl am
    • Vielen Dank! Ich hab Tattoofolie benutzt – ist also nur eine temporäre Lösung für einen Prototypen. Eine bleibende Lösung mit Folien gefällt mir nicht. Das muss gedruckt werden.
      Liebe Grüße
      Sonja

      gepostet von

      Sonja Egger am
  • Großartig!!!! Und der Spruch ist prima, passt ganz herrlich in den Februar :)
    Herzliche Grüße
    Denise

    gepostet von

    Denise-diegutendinge am
  • Toll sieht das aus , klasse Idee.
    liebe Grüße Brigitte

  • Liebe Sonja
    der Spruch ist klasse.
    Der Schwimmer ebenfalls
    und deine Umsetzungen genial!
    Liebste Schneeflockengrüsse Nicole

    gepostet von

    Nicole Rebholz am
  • Ein weiser Spruch und ein tolles Motiv für die Wasserkaraffe. Für Verfremdungseffekte bin ich immer zu haben, aber dein Schwimmer hätte mir auch ungepixelt ganz hervorragend gefallen. :-)

    Herzlich, Katja

    gepostet von

    Die Raumfee am
  • Seeeehrg gut gefällt mir diese Verfremdnung!!!

    gepostet von

    verfuchstundzugenäht am
  • Ich mag Pixelgrafiken sehr gerne, Dein Nussknacker war schon so schön.
    Der nostalgische Schwimmer ist fein, so schmeckt das Wasser doch gleich viel besser. Ich sollte mich auch mal aus dem Becken begeben ;) !
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Cora

    gepostet von

    RAUMIDEEN am
  • Ich habe – neben der Schwäche für Scherenschnitte – auch einen für Kupferstiche und finde deshalb diese Idee großartig und die Verfremdung einfach angebracht. Gefällt mir besonders auf der Flasche sehr.
    Ganz liebe Grüße nach Wien!
    Astrid

    gepostet von

    Astridka am
  • Mir hat die verpixelte Weihnachtskarte schon so gut gefallen – da geht es mir beim Schwimmer ebenso. Ein sehr gekonnter Stilmix, der trotz Prototypversion mehr als perfekt ausschaut.
    Liebste Grüße aus dem inzwischen verschneiten Köln,
    Steffi

  • Wow!!! Das ist großartig! Ich mag deine Idee super sehr! Allein dieser Schwimmer hat es mir ja schon angetan und dann auch noch absolut modern verpixelt. Die Kombination aus nostalgisch und trendy ist absolut spitze! Mir tut der Schwimmer nur etwas leid, weil er wohl nie ans Ufer kommen wird und sich eine Pause gönnen kann. Er muss immer im Kreis weiter schwimmen. Okay, tauchen oder in der Luft schweben ist je nach Wasserstand noch drin! “Kicher!!!” :-))))
    Ganz liebe Grüße zu dir und eine schöne Woche… Michaela :-)

    gepostet von

    HELLO MiME! am
  • einfach großartig.

    gepostet von

    mme ulma am
  • Dein schwimmender Mann lässt mich schmunzeln.

    gepostet von

    Judika am
  • Duuuuuu? Kommt die Flasche dann in den Shop? Ich finde die total klasse. So richtig!

    gepostet von

    Eva am
  • verpixeltes mag ich sehr. und wenn dann noch eine pause mit heißer schokolade am flussufer dabei herauskommt, dann bin ich auf jeden fall mit von der partie!!
    liebe grüße, mano

    gepostet von

    mano am
  • Recht hast du und die Weisheit gleich mal selbst untermauert. Ich suche noch nach den richtigen Worten für den Pixelschwimmer: Putzig, possierlich, phänomenal! Und wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, muss man eben auch mal ein bisschen Wasser schlucken, so ist das Leben – quasi eine Idee mit Tiefgang ;) Muss unbedingt produziert werden!

    Viele liebe Grüße von Julia

    gepostet von

    Julia am
  • Blickwinkel wechseln ist immer gut. Auch wenn man dazu mal in die Knie gehen muss.
    Und wenn dann noch so schöne Sachen herauskommen wie dein Schwimmer …. umso besser!
    Einen herzlichen Gruß
    vonKarin

    gepostet von

    vonKarin am
  • Das ist ja wirklich lustig, weil es aussieht als ob der Herr durch deine Karaffe schwimmt :-D … und dein Gedanke macht echt Sinn
    LG Birgit

    gepostet von

    Birgit LÖwin.g am
  • Liebe Sonja,
    immer leider nur auf den Sprung vorbeigeschaut, mich sehr gefreut von Dir zu lesen und dann doch nicht die Zeit gefunden kund zu tun, wie sehr ich mich an deinen schönen kreativen Ideen erfreue!
    Aber jetzt!

    Der Herr im Badeanzug auf der Wasserkaraffe ist genial, bleibt zu hoffen das er nicht auf dem trocknen landet ;-)

    Aller herzlichste Grüße
    Jenny

    P.s. tausend dank auch für dein Pixel-Nussknacker, die Freude war groß!

    gepostet von

    Jenny/ Kayhuderfjaeril am
  • Tolltolltoll !
    Bussi Barbara

    gepostet von

    Barbara Ullmann am
  • Liebe Sonja,ich habe heute deinen tollen Blog gefunden,und ich habe den Blog schon ein paar mal durch gesehen.Aber ich finde immer wieder etwas,was mich voll begeistert.
    Ein wunderschön Blog,ich bin so begeistert.
    Du bist sehr kreativ und begabt,und ich liebe deine Art wie du arbeitest.
    Besonders freue ich mich,das du eine Bloggerin aus Österreich bist,es gibt so wenige Blogger aus Österreich.Hast du schon von den Bloggertreffen in Salzburg gehört?
    Ich werde dabei sein,und auf meinem Blog findest du einen Link der Hinweise gibt über das Treffen.
    ich grüße dich ganz herzlichst,Edith.

    gepostet von

    Edith Götschhofer am
  • Liebe Sonja,der Schwimmer begeistert mich so sehr,darf ich dich bitten,mir zu verraten wo du den tollen Kerl gefunden hast?
    L.G.Edith.

    gepostet von

    Edith Götschhofer am
    • Danke, liebe Edith, für Deine lieben Worte! Den Schwimmer hab ich selbst gezeichnet und digital nachbearbeitet.
      Ganz liebe Grüße
      Sonja

      gepostet von

      Sonja Egger am
  • Hab mal noch beim letzten Post auf deine wunderbare Schwimmer-Flasche verwiesen, weil ich nämlich auch Flaschen bemalt habe und deine so super toll fand. ;)
    Ich hoffe, es geht dir einigermaßen gut? Kommt die Kraft zurück?
    Ich denk an dich! Liebste Grüße
    Eva

    gepostet von

    Eva am

Hinterlasse einen Kommentar zu http://bittyambam.blogspot.de/2014/09/steckdosenmaus.html Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Ars Pro Toto

kunst für alle/s
illustration und handgemachtes

ars pro toto bei brigitte-mom
Archiv